Geöffnet vom 19.06.2022 bis 01.11.2022
+39 0858993179
info@eurcamping.it
Roseto degli Abruzzi (TE)
  • italiano
  • english
  • deutsch

Abruzzische Karneval Rezepte: “Cicerchiata”

Rezepte abruzzen   karnivalzeit   rezepte   12 Feb 2021

Die so gennante cicerchiata ist eine typische abruzzische Süßspeiss, die wärend der Karnevalzeit zubereitet wird. Es gibt mehrere Varianten, die sich sowohl auf die in der Endphase hinzugefügten Zutaten bezihen (gerostete Madeln, Bonbons oder kandierte Früchte). Die einmal abgekühlte, (normalerweise wie ein Donut aussiht, aber auch in einzelnen Portionen zu finden ist.)

Die Geschichte

Das Atlas der traditionellen Produkte der Abruzzen führt seine Geschichte auf das Sagro-Gebiet zurück., ein Gebiet, das für die Prodution von hochwertigem Honig bekannt ist. Es ist der Honig, der der “Klebstoff” für die kleinen Teigkugeln macht, aus denen dieses Dessert besteht (cicerchiata).

Der Ursprung des Namens ist vielmehr eine Suche nach dem Mittelalter zurück und scheint sich von dem Namen einer kichererbsenähnlichen Hülsenfrucht der Cicerchia abzuleiten. Die kleinen Teigkugeln, aus denen dieser Kuchen besteht, haben die Form “eines Bündels von Kichererbsen”.

Zutaten

  • 2 Eier
  • 150g Zucker
  • 30g Butter
  • 300g Mehl
  • Pflanzenöl zum Frittieren
  • weisser Wein
  • 120g flüssiger Honig

 

Zubereitungsschritten für die Abruzzische Cicerchiata

  1. Bereiten Sie den Teig vor, indem Sie in einer Schüssel Mehl und Butter alles zu einem geschmeidig verarbeiten. Fügen Sie die Eier, 30gramm Zucker und ein wenig Wein hinzu, bis Sie einen glatten und homogenen Ball erhalten.
  2. Teilen Sie den Teig auf und formen Sie Bigoli, die wir schneiden werden, um Kugel in der Grösse einer Kichererbse zu erhalten.
  3. In eiem Topf das Pflanzenöl erhitzen und die Bälchen darin portionsweise goldbraun frittieren. Herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  4. Den Honig und der übriger Zucker (120g) einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die frittierten Bällchen mit einem Holzlöffel darunter mischen.
  5. Nehemn Sie den Servierteller, für den Sie siche entschieden haben und formen Sie mit nassen Hände die Mischung, indem Sie ihr die gewünschte Form geben.
  6. Fügen Sie nach Belieben kandierte Früchte oder Zuccherschwänze hinzu.

Neugierde

Das Rezept der Cicerchiate aus den Abruzzen ähnelt sehr den eienes bekannten napoletanischen Desserts, der Struffoli, wenn auch in der napoletanischen Tradition eines typisch nationalesn Desserts

Lageplan
Eurcamping © 2016. Alle Rechte vorbehalten • P.iva 01677680678 - CIR 067037CAM0007 • Website by Bit Lounge